Urlaub mit Kindern in Berlin

Da wir selber waschechte Berliner sind, wollen wir Euch ein paar Tipps abseits von Brandenburger Tor, Reichstag, Siegessäule und Alexanderplatz geben. Dabei sollen natürlich besonders Freizeitideen für Familien vorgestellt werden. Allerdings empfiehlt sich ein Berlin-Besuch erst, wenn Eure Kinder im schulpflichtigen Alter sind. Auch wenn es an jeder Ecke Spielplätze gibt, werden Kleinkinder vermutlich weder für Sightseeing und Großstadtleben noch für unsere Tipps zu begeistern sein. 

Kinder ab 6 Jahren können mit den richtigen Ideen aber viel Spaß daran haben, die 3,8-Millionen-Metropole spielerisch zu entdecken. 

Berlin ist...
... wenn Du mit jedem Bein in einer anderen Welt stehst
Viele können sich das wohl gar nicht mehr vorstellen: eine unüberwindbare Mauer, die eine Stadt in der Mitte teilt. Von erhöhten Punkten konnte man damals in beiden Teilen der Stadt jeweils in eine fremde Welt schauen, die 20 Meter weiter begann. Heute führt noch eine doppelte Pflastersteinlinie durch das öffentlichen Straßenland und markiert so den Verlauf der Mauer. Auf diese Weise könnt Ihr tatsächlich mit einem Bein „im Osten“ und mit dem anderem „im Westen“ stehen. Besonders präsent ist diese Linie rund um das Brandenburger Tor und den Potsdamer Platz, aber Ihr könnt sie auch in vielen anderen Bezirken entdecken. Findet Ihr diesen Streifen wieder, wenn Ihr durch die Stadt streift?

Berlin ist...
... wenn Du an der Strandbar die rote Sonne im (Häuser-) Meer versinken siehst.

Berlin braucht kein Meer, um in Strandbars und Cafés mediterranes Urlaubsfeeling aufkommen zu lassen. Nicht nur an der Spree, sondern manchmal sogar in kleinen Höfen oder auf Dächern eröffnen immer mehr Beachbars mit feinem Sand, Liegestühlen und Palmen. Ein paar Vorschläge:

  • Deck 5: Berlins höchste Strandbar auf dem Dach eine Parkhauses mitten im Szene-Kiez Prenzlauer Berg
  • Strandbar Überseebar, Uferpromenade am Weißen See 1: Getränke und Snacks am Ufer des Weißen Sees im gleichnamigen Bezirk
  • Strandbar Captains Beach: direkt an der East-Side-Gallery neben der Spree wird hier karibisches Flair mit Strohschirmen und Cocktails sowie ein toller Ausblick auf die sehenswerte Oberbaumbrücke geboten.

Berlin ist...
… wenn der Fahrer einer öffentlichen Buslinie der bessere Entertainer ist als der hauptberufliche Touristenführer auf der Stadtrundfahrt.

Natürlich könnt Ihr jederzeit und an zahlreichen Stationen einen der beliebten HopOn/HopOff-Sightseeing-Busse besteigen. Hier erfahrt Ihr interessante, witzige und skurrile Anekdoten über Berlin. An den Haltestellen könnt Ihr aussteigen, die dortigen Sehenswürdigkeiten bewundern und mit einem der regelmäßig verkehrenden Busse weiter fahren, ohne ein neues Ticket lösen zu müssen.

Mitunter geht das aber auch günstiger: Mit der Buslinie 100 erreicht Ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten zum regulären Fahrpreis der öffentlichen Verkehrsmittel: Bahnhof Zoo, Gedächtniskirche, Siegessäule, Schloss Bellevue, Brandenburger Tor, Berliner Dom und Alexanderplatz mit Fernsehturm, um nur einige zu nennen. Und wenn Ihr richtig Glück habt, geratet Ihr an einen Busfahrer, der in seinem Beruf sein Komikertalent auslebt. 

Wenn Ihr auf Abenteuer und Spiel steht, ist eine Stadtrallye zu empfehlen, bei der Ihr Euer Kombinationsgeschick sowie Eure Teamfähigkeit unter Beweis stellen müsst, z.B. bei Citygames-Berlin

Berlin ist...
...wenn Du mitten in der Stadt 2 Kilometer weit gucken kannst, ohne ein Haus zu sehen.

Der Flughafen Tempelhof ist eine 300 ha große Freifläche mitten in der dicht besiedelten Stadt. Anders als in den meisten Parks steht hier kaum ein Baum. Kaum an einem anderen Ort kann man so gut Drachen steigen lassen. Darum findet jedes Jahr im Herbst das Festival der Riesendrachen statt.

Bei etwas Wind bieten sich auf den ehemaligen Start- und Landebahnen ideale Bedingungen für Kite-Surfer. Wer das mal probieren möchte, kann unter https://www.kiteflow.de einen Schupperkurs buchen, bei dem die Ausrüstung gestellt wird. Auch Segways, E-Roller oder Tretmobile für bis zu 6 Personen sorgen für viel Spaß bei allen Familienmitgliedern. 

Ein stilvoller Imbisswagen, ein Picknick-Korbverleih, Grillmöglichkeiten, Coffee-Bikes uvm sorgen für ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot.

Überall finden sich Menschen zusammen, um gemeinsam zu grillen, zu musizieren, Sport zu treiben, zu gärtnern oder einfach nur die nahezu endlose Weite bestaunen. Wir laden Euch ein, ein Teil davon zu werden.

Geöffnet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Berlin ist...
...wenn Tierbabys um die Gunst der Besucher wetteifern.

Als folge einer jahrelang geteilten Stadt gibt es vieles in Berlin doppelt, wenn nicht gleich mehrfach: 2 Flanierboulevards, 2 Fernsehtürme, 3 Opernhäuser, 4 Universitäten – und 2 Zoos. Die berühmtesten Jungtiere derzeit sind wohl die Panda-Zwillinge Pit und Paule, geboren im August 2019 im Berliner Zoo und die kleine Eisbärin Hertha, geboren am 1.12.2018 im Tierpark.

Für Kinder sind sowohl der Tierpark im Ostteil als auch der Zoo im Westteil der Stadt immer ein Highlight bei den vielen niedlichen 

Berlin ist...
... wenn Du vom Wal verschluckt wirst

Das manchmal mediterrane Ambiente Berlins wird u.a. durch die beiden großen Flüsse Spree und Havel und die vielen Seen bestimmt. Die Stadt wird darum auch gerne Spreeathen genannt. Viele Segelschiffe, Boote und Ausflugsdampfer bevölkern die Gewässer, darunter auch ein Wal. Der bereits im Jahre 1972 gebaute Dampfer Moby Dick ist schon von weitem zu erkennen, denn er verfügt über eine glänzende Fischhaut mit Schuppen, eine silberne Schwanzflosse und ein offenes Maul mit Zähnen, in dem Ihr gemütlich Platz nehmen und die Aussicht genießen könnt.

1
Brandenburger Tor
Blick auf den Fernsehturm
Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt
Oberbaumbrücke
Reichstag
Tempelhofer Feld
  • Brandenburger Tor
  • Blick auf den Fernsehturm
  • Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt
  • Oberbaumbrücke
  • Reichstag
  • Tempelhofer Feld
2
ApartHotel Landhaus Lichterfelde

Familienfreundliches ApartHotel in Berlin-Lichterfelde mit guter Verkehrsanbindung in die City

Familien-Ferienwohnung Carola Haring

2 ruhig gelegene Ferienwohnungen mit bester City-Anbindung in Berlin-Charlottenburg

Freizeitattraktionen in der Ferienregion Berlin

3
Deutsches Technikmuseum Berlin

Spannendes, auch für Kinder geeignetes Museum mit vielen Mitmachmöglichkeiten. Bestaunt echte Lokomotiven, Schiffe und Flugzeuge und findet heraus, was passiert, wenn man auf diesen oder jenen Knopf drückt.

LEGOLAND® Discovery Centre Berlin

Mini-Ninja-Parcours, 4D-Kino, Indoor-Spielplatz, Drachenbahn und LEGO® MINILAND sorgen für 2 - 3 Stunden bester Unterhaltung vorwiegend für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren.

Tierpark Berlin

Größter Tierpark Europas mit rund 10.000 Tieren aus aller Welt

Dockx Berlin – Indoorspielplatz für die ganze Familie

Riesen-Klettergerüst, Wellenrutsche, Kart-Bahn, Labyrinth und Ballkanonen sind Teil der phantastischen Spielewelt im Dockx am Tempelhofer Hafen. Im Kleinkindbereich finden auch die jüngsten Kinder jede Menge Spaß.

Zoologischer Garten Berlin

Ältester und artenreichster Tiergarten Deutschlands mit gut 20.000 Tieren